2. Thema: Zellmigration und Zytokinproduktion von Monozyten

Betreuerinnen:
Kristin Grunz, Romina Wolz
AG Ruf, Centrum für Thrombose und Hämostase (CTH), Universitätsmedizin Mainz

Vorstellung AG Ruf:
Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit dem lebenswichtigen Prozess der Blutgerinnung. Die Blutgerinnung ist von zentraler Bedeutung für die Blutstillung, die Wundheilung und die Abwehr von Krankheitserregern nach Verletzungen.
Der Prozess der Blutgerinnung muss stark kontrolliert werden, denn zu wenig und zu viel Blutgerinnung führt zu einer Vielzahl von Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Thrombosen, Lungenembolien und Blutvergiftung. Viele der Enzyme, die für die Blutgerinnung verantwortlich sind haben noch eine zweite Aufgabe: Sie aktivieren und beeinflussen das Immunsystem, damit bei einer Verletzung nicht nur die Blutung gestoppt wird, sondern auch eventuelle Eindringlinge wie Viren und Bakterien bekämpft werden. In unserer Arbeitsgruppe erforschen wir deshalb den komplexen Zusammenhang zwischen Blutgerinnung und Immunsystem.

Einordnung des Projekts und nähere Beschreibung:
Das Immunsystem schützt den Organismus vor Infektionen durch unterschiedliche Pathogene wie Bakterien, Pilze, Viren und Parasiten. Man kann das Immunsystem in angeborene und erworbene Immunität unterteilen, wobei der Fokus dieses Projektes auf der angeborenen Immunität liegt.
Monozyten sind Vorläuferzellen von Makrophagen. Monozyten und Makrophagen können Viren und Bakterien über Toll-like Rezeptoren erkennen. Diese Rezeptoren aktivieren die Zellen und über verschiedene Signalwege wird die Produktion von Zytokinen erhöht.
Außerdem werden weitere Immunzellen zum Ort der Infektion rekrutiert. Dazu müssen die Immunzellen aus dem Gewebe zur Infektion migrieren.

Ziel des Projektes:
...ist es zu untersuchen wie Monozyten auf eine Aktivierung mit LPS (Bestandteil der äußeren Membran von gramnegativer Bakterien) reagieren. Dazu wird erforscht wie sich die Migration der Zellen verändert und ob LPS die Produktion von Zytokinen, wie zum Beispiel TNFα, erhöht. Außerdem wird der Effekt des Gerinnungssystems auf diese Prozesse getestet, indem Enzyme der Gerinnungskaskade gehemmt werden.

Methoden:

  • Zellkultur
  • Migrationsassay im Transwell System
  • RNA Isolierung mit TRizol
  • cDNA Synthese und qPCR